GSW  STEUERBERATER • WIRTSCHAFTSPRÜFER

GSW Gönnecke • Siebenmorgen • Wasmuß Partnerschaft mbB Steuerberater • Wirtschaftsprüfer

Aktuelles aus Steuern und Recht

Ausgewählte Nachrichten aus Steuern und Recht - haben Sie hierzu Fragen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 08.09.2020

Auflösung einer § 6b-EStG-Rücklage bei Verschmelzung von GmbH zwingend

Eine Auflösung der Rücklage nach § 6b EStG ist noch in der Bilanz der übertragenden GmbH vorzunehmen, auch wenn diese in dem jeweiligen Jahr verschmolzen wurde. Eine Übertragung auf Wirtschaftsgüter der übernehmenden GmbH ist nicht möglich.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 08.09.2020

Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen

Kosten für handwerkliche Tätigkeiten im Privathaushalt können steuermindernd geltend gemacht werden, wenn eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegt und diese per Überweisung bezahlt wird.

mehr
Steuern / Sonstige 
Montag, 07.09.2020

Steuerliche Behandlung der Kosten der erstmaligen Implementierung einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung

Jedes eingesetzte elektronische Aufzeichnungssystem sowie die damit zu führenden digitalen Aufzeichnungen müssen seit 01.01.2020 durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) geschützt werden. Das Bundesfinanzministerium hat sich zur steuerlichen Behandlung der verschiedenen Aufwendungen für die Implementierung einer TSE geäußert.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Montag, 07.09.2020

Hinweise zur Vergabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Die Vergabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erfolgt ausschließlich auf schriftlichen Antrag. Dies gilt auch für allgemeine Fragen zur Vergabe bzw. zu allen Fragen bzgl. der gespeicherten Daten oder der Eintragung von Euroadressen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 04.09.2020

Werbungskosten: Auch Aufwendungen für Einrichtung von Homeoffice geltend machen

Hat ein Arbeitnehmer höhere Ausgaben als sie von der Werbungskostenpauschale gedeckt sind, kann er konkrete Kosten, z. B. auch für Arbeitsmittel zur Einrichtung eines Homeoffice, steuermindernd geltend machen.

mehr
Steuern / Sonstige 
Freitag, 04.09.2020

Wettbürobetreiber müssen Wettbürosteuer zahlen

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat in mehreren Fällen entschieden, dass die Stadt Dortmund gegenüber Wettbürobetreibern rechtmäßig Wettbürosteuern festgesetzt hat.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 03.09.2020

Keine ermäßigte Umsatzsteuer bei Überlassung von Bootsliegeplätzen

Die entgeltliche Überlassung von Bootsliegeplätzen ist nicht umsatzsteuersatzermäßigt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 03.09.2020

Einkommensteuerliche Behandlung pauschaler Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenkasse

Die von einer gesetzlichen Krankenkasse gewährte Geldprämie (Bonus) für gesundheitsbewusstes Verhalten mindert nicht den Sonderausgabenabzug für Krankenversicherungsbeiträge, sofern hierdurch ein finanzieller Aufwand des Steuerpflichtigen ganz oder teilweise ausgeglichen wird. Dies gilt auch in den Fällen, in denen der Bonus pauschal ermittelt wird.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 02.09.2020

Doppelte Haushaltsführung bei Auslandsstudium: eigener Hausstand im Wohnhaus der Eltern?

Durch die Anmietung zweier Zimmer im Obergeschoss des Elternhauses während eines Auslandsstudiums gegen eine nach den Gesamtkosten des Gebäudes bemessene anteilige Kostentragung wird keine doppelte Haushaltsführung an einem eigenen Hausstand des Kindes außerhalb des Ortes seiner ersten Tätigkeitsstätte begründet, wenn keine finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung vorlag.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 02.09.2020

Arztkosten als Folge eines Wegeunfalls sind als Werbungskosten abzugsfähig

Fährt ein Arbeitnehmer mit seinem eigenen Pkw von seiner Wohnung zu seiner Arbeitsstätte, kann er die Kosten dafür pauschal als Werbungskosten absetzen. Mit diesem Betrag sind alle Kosten für den Arbeitsweg abgegolten. Nicht unter die Kosten fallen Aufwendungen zur Beseitigung oder Linderung von Körperschäden des Arbeitnehmers.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 01.09.2020

Umzugskostenpauschale rechtmäßig auch bei niedrigeren Ausgaben

Bei einem beruflich veranlassten Umzug ist der Abzug der Umzugskostenpauschale auch dann rechtmäßig, wenn die tatsächlichen Kosten niedriger waren.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Dienstag, 01.09.2020

Aufzeichnungspflichten bei der Einnahmenüberschussrechnung

Aufzeichnungs- und Vorlagepflichten sind je nach Gewinnermittlungsart unterschiedlich. Die Datenanforderung hängt von der Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht des Steuerpflichtigen ab. “Freiwillig” geführte Unterlagen und Daten unterliegen nicht dem Datenzugriff.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 31.08.2020

Aufwendungen für Horch- und Hörtherapie "Tomatis" nicht als außergewöhnliche Belastungen anerkannt

Aufwendungen für eine sog. Tomatis-Therapie (Horch- und Hörtherapie) sind nicht als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig.

mehr
Steuern / Sonstige 
Montag, 31.08.2020

Baukindergeld noch vor Jahresende beantragen

Familien mit minderjährigen Kindern können nur noch bis 31.12.2020 Baukindergeld beantragen.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Freitag, 28.08.2020

Unverhältnismäßig hohe Geschäftsführervergütungen - Fehlende Gemeinnützigkeit

Wenn eine gemeinnützige Körperschaft ihrem Geschäftsführer unverhältnismäßig hohe Tätigkeitsvergütungen gewährt, liegen sog. Mittelfehlverwendungen vor, die zum Entzug ihrer Gemeinnützigkeit führen können.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 28.08.2020

Familienheimfahrten mit teilentgeltlich vom Arbeitgeber überlassenem Firmenwagen absetzbar?

Führt der Arbeitnehmer mit einem vom Arbeitgeber überlassenen Kfz wöchentliche Familienheimfahrten im Rahmen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung durch, verbleibt es auch dann bei dem Werbungskostenabzugsverbot, wenn die Überlassung teilentgeltlich erfolgt und dem Arbeitnehmer damit tatsächliche Aufwendungen für die Durchführung der Fahrten entstehen.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Donnerstag, 27.08.2020

Für Entscheidung über Auskunftsansprüche eines Insolvenzverwalters gegenüber dem Finanzamt ist nicht der Finanzrechtsweg eröffnet

Für Rechtsstreitigkeiten, die auf ein Informationsfreiheitsgesetz gestützte Auskunftsansprüche des Insolvenzverwalters über Bewegungen auf den Steuerkonten des Insolvenzschuldners betreffen, ist nicht der Finanzrechtsweg, sondern der Verwaltungsrechtsweg eröffnet.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Donnerstag, 27.08.2020

Steuertermine September 2020

Die Steuertermine des Monats September 2020 auf einen Blick.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 26.08.2020

Höherer Steuerfreibetrag für Alleinerziehende

Mit der kürzlich beschlossenen Erhöhung des Steuerfreibetrags soll die besondere Belastung von Alleinerziehenden durch die Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden. Dadurch zahlen Alleinerziehende unter Umständen weniger Einkommensteuer.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 26.08.2020

Für die Richtigkeit des Jahresabschlusses ist der Mandant verantwortlich

Immer wieder gibt es Auseinandersetzungen darüber, wer für die im Jahresabschluss eines Unternehmens enthaltenen Zahlen verantwortlich ist: der Steuerberater, der den Abschluss erstellt hat oder der Mandant (Auftraggeber), der den Abschluss unterzeichnet und damit anerkannt hat.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.